BUND Region Hannover

Schülerin sammelt während Corona-Pause Geld für den Umweltschutz

15. Juni 2020

Die zehnjährige Josefine überreicht der BUND Geschäftsführerin Sabine Littkemann ihre selbst eingeworbene Spende.  (Kristina Bastian)

Das finden wir toll: Eine junge Schülerin aus Hannover hat sich während der coronabedingten Schulschließung auf ihre Weise für den Umweltschutz engagiert: Von Mitte April bis Mitte Juni hat die Zehnjährige vor ihrem Wohnhaus in der List Spenden für den Umweltschutz gesammelt und ist am Ende auf die stolze Summe von 57,91 Euro gekommen. Die ganze Aktion, zu der auch die Produktion von immer neuen Pappschildern gehörte, hat ihr so viel bedeutet, dass sie das Geld persönlich überreichen wollte. Geschäftsführerin Sabine Littkemann freute sich mindestens ebenso darüber, und als Dankeschön vom BUND gab es dann auch einen schönen Fotokalender für das engagierte Mädchen. Nachmachen ist ausdrücklich erwünscht! 

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb