BUND Region Hannover

Neue insektenfreundliche Blühwiese an der Culemannstraße

06. September 2021 | Artenschutz, Bienen, Insekten, Öffentliches Grün, Schmetterlinge

Pflanzaktion von Oberbürgermeister Belit Onay mit Herrn Deiters, Ulrich Schmersow und Heike Harnisch  (Gerd Wach)

02.09.2021, Hannover. Im Rahmen des „Insektenbündnis Hannover“ wurde am vergangenen Donnerstag an der Culemannstraße im Maschpark auf 900 Quadratmeter ein weiterer Lebensraum für Biene, Käfer & Co. geschaffen! Dazu verteilte Oberbürgermeister Belit Onay gemeinsam mit Herrn Deiters (stellv. Leiter des FB Umwelt und Stadtgrün), Ulrich Schmersow (Koordinator des Insektenbündnisse vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün) und Heike Harnisch (Umweltzentrum Hannover) eine heimische Saatgutmischung auf der Fläche. Zusätzlich wurden 30 Totholzstämme auf der Wiese abgelegt, die besonders für Käfer einen neuen Lebensraum bieten.

Das seit 2020 bestehende „Insektenbündnis Hannover“ ist ein Zusammenschluss vom Fachbereich Umwelt und Stadtgrün der Landeshauptstadt Hannover, dem BUND Region Hannover und zahlreichen weiteren Partner*innen: Bezirksverband Hannover der Kleingärtner, Bürgerinitiative Umweltschutz, Deutsche Umwelthilfe, Hannover summt!, Kreisimkerverein Hannover, Landwirtschaftskammer Niedersachsen Bezirksstelle Hannover - Fachbereich Ökologischer Landbau, Leibniz Universität Hannover - Institut für Umweltplanung, NABU - Hannoverscher Vogelschutzverein, Naturhistorische Gesellschaft, Naturschutzbeauftragte Karola Hermann, Guido Madsack, Gerd Sommerkamp, F.- Gerd Wach, Naturschutzverband Niedersachsen, Ökologische Schutzstation Steinhuder Meer, Ökologische Station Mittleres Leinetal und das Umweltzentrum Hannover.

Die gesamte Pressemitteilung der Stadt Hannover kann hier abgerufen werden (externer Link).

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb