BUND Region Hannover
Mitglied werden Jetzt spenden
BUND Region Hannover

Rundbrief 2023

02. Mai 2023 | Artenschutz, AG Klimaschutz, Bienen, Begrüntes Hannover, Deister, Garten, Gebäudebrüter, Klimaschutz, Landwirtschaft, Moorschutz, Naturfotografie, Naturdetektive, Naturgarten, OG Pattensen, Schwalben, Wald, Wanderbäume, Weißstörche, Wildkatze

Inhalt

Liebe Freundinnen und Freunde des BUND Region Hannover,

wieder sind wir in ein neues Jahr hineinge- stolpert, mit mehr Krisen, Sorgen und Problemen im Gepäck als je zuvor. Man traut sich kaum noch, die Dinge anzusprechen, weil so viele Menschen begreiflicherweise einfach „den Kanal voll haben“ mit Problemen. Andererseits wissen gerade Sie und wir als Naturschützer*innen alle, was uns, abgesehen von Krieg und Inflation, am Herzen liegt und wogegen wir alle wirklich etwas unternehmen müssen – die Klima- und Ökosystemkrisen! Schönreden hilft nicht und der Aphorismus von Albert Einstein trifft den Nagel auf den Kopf: „Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu belassen und gleichzeitig zu hoffen, dass es besser wird.“

Wir wissen, dass Naturscchutz ohne engagierten Klimaschutz nicht gelingen kann. Gerne lehnen sich aber Viele zufrieden zurück, wenn sie eine PV- Anlage auf ihrem Dach bauen ließen, wenn die Regierung die erneuerbaren Energien kräftig fördert, wenn auf der Wiese vor dem Dorf ein großes Windrad gebaut wird (aber bitte nicht so, dass sie es von zu Hause aus sehen!) – technische Lösungen für ein Bündel Probleme, die überhaupt erst durch die Anwendung menschlicher Technologie entstanden sind. Reicht das wirklich aus? Können wir den Klimawandel allein durch neue Technologien in den Griff bekommen oder läuft das auf Einsteins Feststellung hinaus?

In diesem Rundbrief findet ihr wieder einen Rückblick auf vergangene Aktionen, aktuelle Themen und kommende Veranstaltungen. 

PDF Download (30.16 MB)

52 Seiten

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb